PREMIUM

Der Name verrät, dass die Erwartungen hier noch höher sind als bei der Basislinie Classic. Alle drei Weine aus dieser Linie sind mit Korken verschlossen, was von seriösen Absichten zeugt. Wenn Sie den Wein nicht sofort verzehren, eignen sich alle drei zum weiteren Ausbau auch über Jahre hinweg. Anstatt in beliebten Handelsketten, sind sie nur in Vinotheken erhältlich. Im Übrigen sind sie aber hauptsächlich für das Gastgewerbe gedacht. Der Grüne Silvaner und Pinot blanc werden in Edelstahlbehältern ausgebaut, damit sie knackig und fruchtig bleiben. Der Blaufränkische reift in großen Holzfässern und nur ein Zehntel davon in kleinen Barrique-Fässern, damit das Holzaroma nicht zu aufdringlich wird und die Barriquenoten nur als feine und dezente Gewürznoten zu spüren sind.

Modra frankinja Premium (Blaufränkisch), 0,75 l

Das Posavje-Weinbaugebiet bietet dem Blaufränkisch ein sehr günstiges Terroir. Daher wäre es eine Schande, wenn diese Sorte, die von anerkannten deutschen Ampelographen slowenische Herkunft zugeschrieben wurde, in unserem Keller keinen Speziellen Platz einnehmen würde. Und das sogar in vier Weinstilen. Unter allen Rotweinsorten besticht Blaufränkisch mit dem höchsten Resveratrol-Gehalt, der sich dadurch dass er den LDL-Cholesterinspiegel senkt, herzschützend wirkt und die Krebsgefahr senkt, positiv auf die menschliche Gesundheit auswirkt. Aber in der Sorte steckt noch viel mehr: Duft nach reifen Beeren, Anklänge von Schwarzkirsche und Leder, verflochten mit einer dezenten Eichennote. Füllig satte Gerbstoffe, die dennoch reif und geschmeidig ausgeprägt sind. Der Gaumen erfreut sich am kraftvollen, intensiven Geschmack. Lang anhaltender Nachklang. Besonders lange Lebensdauer von mindestens fünf Jahren. 

Zum Essen

Näheres zu diesem Wein: Tannine kommen in den Wein aus der Beerenhaut und den Kernen der Weintrauben, sofern er länger mazeriert wurde. Sie können aber auch durch das Eichenholzfass (Barrique), in denen der Wein reift, abgegeben werden. Generell gesehen sind Tannine Stoffe, die den Gaumen trocknen. Nehmen Sie einen Schluck Blaufränkisch in den Mund und verwirbeln Sie ihn am Gaumen. Sie spüren, wie sich der Gaumen zusammenzieht und ein trockenes Mundgefühl hinterlässt. Die Lösung liegt an der Hand: ein saftiges Stück Fleisch in Sauce. Nun ist der Mund zufrieden und kann mit dem nächsten Schluck wieder ausgetrocknet werden. Mit diesem Kuckuck-Spiel kann man weiter machen, solange der Teller und das Glas was zu bieten haben. Einfach genüsslich.

Serviertemperatur

Von 16 bis 18 ℃

ANFRAGE

Näheres über die Einholung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten gibt es in der Datenschutzerklärung.

Altersgrenze

Die Webseite enthält Informationen über alkoholhaltige Getränke und richtet sich daher an volljährige Personen.
Durch das Anklicken von BETRETEN bestätigen Sie, dass Sie mindesten 18 Jahre alt sind.

Betreten